Welche Modulvorgaben gibt es im Ergänzungsfach Geschichte?

Im Kombinations-Studienmodell mit dem B.A. Geschichte als Ergänzungsfach ergeben sich folgende Vorgaben:

Pflichtmodule:

G 1: Alte Geschichte

G 2: Mittelalterliche und frühneuzeitliche Geschichte

G 3: Neuere und Neueste Geschichte

Wahlpflicht (2 aus 5 zu wählen):

A 1: Alte Geschichte

A 2: Mittelalterliche und frühneuzeitliche Geschichte

A 4: Neuere und Neueste Geschichte vor 1945

A 5: Europäische Zeitgeschichte nach 1945

A 6: Sektorale Geschichte

Die Aufbaumodule (A-Module) können dabei erst belegt werden, wenn das entsprechende Grundlagenmodul (G-Modul) absolviert worden ist. Es gelten folgende Regeln:

  • Für den Besuch des Moduls A 1 muss das Modul G 1 erfolgreich absolviert sein.
  • Für den Besuch des Moduls A 2 muss das Modul G 2 erfolgreich absolviert sein.
  • Für den Besuch des Moduls A 4 muss das Modul G 3 erfolgreich absolviert sein.
  • Für den Besuch des Moduls A 5 muss das Modul G 3 erfolgreich absolviert sein.
  • Für den Besuch des Moduls A 6 muss das Modul G 3 erfolgreich absolviert sein.

Alle weiteren Informationen, wie z.B. Zulassungs- und Teilnahmevoraussetzungen, finden Sie in den Fachspezifischen Bestimmungen bzw. im Modulhandbuch.

Stand: 02/2019

Kommentieren nicht möglich